Das Festival

Das Festival „vicino/lontano“, das aus einer engen Verbindung mit dem Journalisten und Schriftsteller Tiziano Terzani entstanden ist, findet seit 2005 alljährlich in Udine im Mai statt.

Begegnungen, Diskussionen, Gespräche, Konferenzen, Lesungen, Ausstellungen, Aufführungen und Vorführungen beleben an vier intensiven Tagen das historische Zentrum der Stadt und einige ihrer schönsten Bauwerke.

Wissenschaftler, Journalisten, Schriftsteller und Künstler von internationalem Rang und Namen begegnen sich und dem Publikum, um von verschiedensten Standpunkten aus die laufenden Veränderungsprozesse der globalisierten Welt in Zusammenhang mit Wirtschaft, Gesellschaft,  Kultur und Geopolitik zu analysieren, um die Ursachen, die Mechanismen, die Bedeutungen und die Perspektiven zu erforschen.